Start

Es ist das erklärte politische und gesellschaftliche Ziel, den alternden Mitbürgern ein möglichst langes und selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer global steigenden Lebenserwartung und einer damit verbundenen Veränderung der Gesellschaft.

Da trotz steigender Zahl von Menschen mit Hilfs- und Pflegebedarf der private Haushalt der zentrale Ort für Betreuung und Versorgung bleibt, müssen die Wohnungen für den Einsatz von Barrierefreiheit und Ambient Assisted Living (AAL-) Technologien bzw. Assistenzsystemen umgestaltet werden. Die häusliche Pflege wird derzeit für 55% der Pflegebedürftigen privat erbracht, so dass moderne und vor allem preiswerte Gesamtlösungen notwendig sind. Zukünftige Gesamtsysteme sind das Zusammenspiel von lokalen Pflege- und Versorgungsdienstleistungen, wohnräumlicher Barrierefreiheit und informations- und kommunikationstechnischen (IKT-) Lösungen.

Ein Gesamtsystem zum langen, selbstständigen Wohnen ist jedoch immer eine individuell angepasste Lösung. Dabei hängt die optimale Lösung stark von dem Nutzer und seiner Situation ab. Bei der Entwicklung eines Gesamtsystems fließen Aspekte wie der Gesundheitszustand des Nutzers, seine Wohnsituation und seine finanzielle Situation maßgeblich in die Betrachtungen ein.